StartseiteHome » Blog » Can Do-Lösung optimiert Projektmanagement des Hochschulbibliothekszentrums NRW

Can Do-Lösung optimiert Projektmanagement des Hochschulbibliothekszentrums NRW

Das Hochschulbibliothekszentrum (hbz) des Landes Nordrhein-Westfalen, Betreiber des zweitgrößten Katalogisierungsverbundsystems für deutsche Bibliotheken, setzt auch im Projektmanagement auf Innovationen und nutzt seit April 2007 die Multiprojektmanagement-Lösung von Can Do.

Mit der neuen Softwarelösung beabsichtigt das hbz die Führung und Kontrolle ihres gesamten Projektportfolios zu optimieren. Die Vielzahl der komplexen Projekte sowie die Koordination, Planung und der optimale Einsatz abteilungsübergreifender Ressourcen konnte mit den bisherigen Mitteln nicht bewerkstelligt werden.

"Can Do Project Intelligence hat sich in einem strengen Selektionsprozess als die geeignetste Software herausgestellt“, so Jan Neumann, Leiter Zentrale Projektkoordination. „Überzeugt hat uns vor allem die einfache Bedienbarkeit, die Plattformunabhängigkeit des Systems sowie Funktionen, wie inakkurate Planung, Echtzeit-Planung, aktives Risikomanagement und das flexibel anpassbare Berichtswesen“, fasst Jan Neumann die besonderen Eigenschaften von Can Do zusammen.

Mit Can Do werden sowohl kleinere Projekte als auch Großprojekte mit einer Dauer von mehreren Jahren dokumentiert und gesteuert. Daneben prüft das hbz die Möglichkeit, Can Do auch in anderen Unternehmensbereichen einzusetzen.