StartseiteHome » Blog » Can Do-Webinar: Agiles Projektportfoliomanagement

Can Do-Webinar: Agiles Projektportfoliomanagement

In dem kostenlosen Webinar am 02. Juni 2014 stellt Can Do, der Lösungsanbieter für Projektmanagement, die Grundlagen eines Portfoliomanagements vor, das die Dynamik von Projekten und die Ungewissheit von Planungen berücksichtigt. Das Ergebnis ist ein agiles Verfahren, das Projektportfoliomanagement als einen kontinuierlichen Prozess begreift, der einerseits die Unternehmensstrategie umsetzt und gleichzeitig die aktuelle Situation reflektiert.

Projektportfoliomanagement, Bubble Chart, Webinar

Visualisiertes Projektportfolio

Zu den Aufgaben von Projektportfoliomanagement zählt u.a., mit einer optimalen Mischung von Projekten innerhalb von vorgegebenen Rahmenbedingungen – wie strategische Vorgaben oder verfügbare Ressourcen und finanzielle Mittel –  einen möglichst großen Beitrag zum Erreichen der Unternehmensziele zu leisten. Beim Projektportfoliomanagement geht es also darum, ein Portfolio aus laufenden, freigegebenen und möglichen Projekten zusammenzustellen, zu priorisieren und zu steuern mit dem Ziel, den Unternehmenserfolg zu fördern – und das alles innerhalb eines dynamischen Umfeldes. Folglich sind Projektportfolios dynamische Gebilde, die einen hohen Grad an Management-Aufmerksamkeit benötigen, da sie von internen und externen Faktoren teilweise erheblich beeinflusst werden und korrigierende Eingriffe häufig notwendig sind.

webinar

Agiles PPM – Webinar am 02.06.2014 11.00 Uhr

In dem kostenlosen Webinar am 02. Juni 2014 um 11.00 Uhr stellt Can Do-Geschäftsführer Thomas Schlereth ein Konzept eines agilen Projektportfoliomanagements vor, das in der Lage ist, die Unternehmensstrategie umzusetzen und das gleichzeitig die aktuelle Unternehmenssituation reflektiert. Im Projektportfolio sind Projektideen, freigegebene künftige Projekte und laufende Projekte gesammelt und priorisiert. Bei der Simulation, welche Vorhaben in welcher Reihenfolge umgesetzt werden können, wird nicht nur die Kapazitätssituation durch Projektarbeit berücksichtigt. Da Projektmitarbeiter meist auch in ihren Abteilungen parallel zur Projektarbeit fachliche Tätigkeiten wahrnehmen, müssen diese Aufwände in die Simulation einfließen. Darüber hinaus ist es notwendig, Lastkurven von Projektideen ebenso in der Berechnung abzubilden wie realistische Planungsmethoden, also das Arbeiten mit inakkuraten Daten und Werten.

Das Konzept eines agilen Projektmanagements, wie es Thomas Schlereth zeichnet, mündet letztlich in der Projektfirma, in der der Portfoliomanager Teil der Unternehmensführung ist und dort die Umsetzung der Strategie verantwortet.

Das Webinar „Agiles Projektportfoliomangement“ findet statt am Montag, den 02. Juni um 11.00 Uhr. Nach der rund 30-minütigen Präsentation besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Hier können Sie sich zu dem kostenlosen Webinar anmelden.

Thomas Schlereth, Geschäftsführer Can Do (PM Forum 2011)

Can Do-Geschäftsführer Thomas Schlereth

Thomas Schlereth, Geschäftsführer der Can Do GmbH, hat verschiedene Aufsätze rund um die Themen Ressourcenplanung, Projektmanagement und Projektportfoliomanagement veröffentlicht. Bei der Projektmanagement-Software von Can Do hat er zahlreiche Funktionsbereiche konzipiert, darunter auch das Projektportfoliomanagement.