StartseiteHome » Blog » Can Do zu Gast bei der GPM Regionalgruppe Nürnberg

Can Do zu Gast bei der GPM Regionalgruppe Nürnberg

Am 11. Juli 2010 wird Can Do bei der GPM Regionalgruppe Nürnberg einen Vortrag halten. Can Do Geschäftsführer Thomas Schlereth wird zum Risikomanagement referieren, der Titel seines Vortrags lautet „Risiko ‚unsichere Projektplanung‘: Auswege aus der Detailfalle“. Im Zentrum des Referats steht die Frage, wie exakt eine Planung sein darf und gleichzeitig noch die Dynamik sowie die Unsicherheiten eines Projektverlaufs abbilden kann. Der vermeintliche Grundsatz „Je exakter und umfangreicher die Planung, desto größer die Erfolgschancen“ hat sich längst als falsch erwiesen. Das Gegenteil ist vielmehr der Fall: Je exakter und umfangreicher die Planung, desto höher ist auch die Wahrscheinlichkeit einer Abweichung.

Wie kann vor diesem Hintergrund ein Projekt geplant werden, dass die zu erwartende Realität möglichst genau vorhergesehen wird? Wie grob kann und darf dabei die Planung sein, um weiterhin ein belastbares Ergebnis zu liefern? Und wie muss ein Risikomanagement, das bei einer Planung mit Unschärfen – also mit ungenauen Angaben – verlässliche Daten und Erkenntnisse bereit stellt, beschaffen sein?

Thomas Schlereth präsentiert Auswege aus der „Detailfalle“. In seinem Risikomanagement-Vortrag geht er auf typische Problemsituationen aus dem Projektalltag ein und zeigt mögliche Lösungen, die er mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis erläutert.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie auf der Website der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.