StartseiteHome » Blog » Gehirnforschung + Wissensmanagement = Informationen für das Projektmanagement

Gehirnforschung + Wissensmanagement = Informationen für das Projektmanagement

Am 23. Januar 2007 war Can Do Gastgeber der Social Network Roadshow. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand der Vortrag „Aus der Gehirnforschung für das Wissensmanagement lernen“ von Herrn Hans-Peter Schnurr, Geschäftsführer der Karlsruher ontoprise GmbH. Mehr als 20 interessierte Social Networker/innen konnte Thomas Schlereth, Can Do Geschäftsführer, begrüßen.

Die Veranstaltung eröffnete Thomas Schlereth mit der Vorstellung des Unternehmens sowie der hauseigenen Projektmanagement Software Can Do 3.0. Er stellte insbesondere die charakteristischen Merkmale sowie Vorteile des Produktes heraus und erläuterte: „Can Do hat einen großen Vorteil: Die Benutzeroberfläche ist vollgrafisch, sehr übersichtlich und erinnert auf Grund ihrer Ergonomie an Computerspiele. Deshalb ist unsere Projektmanagement Software sehr leicht zu erlernen und weist eine hohe Akzeptanz bei Projektmanagern auf.“

Hans-Peter Schnurr leitete daran anschließend mit seinem Vortrag in das Thema Hirnforschung ein und zeigte beispielhaft die Phänomene der Wahrnehmung und Speicherung von Informationen im Gehirn. „Diese Erkenntnisse müssen in das Themengebiet „Wissensmanagement“ einfließen, um zu verhindern, dass künstlich optimierte Wissensprozesse von Unternehmen die evolutionär optimierten Wissensprozesse des Menschen behindern, konstatiert Hans-Peter Schnurr. Darüber hinaus wurde deutlich, wo die Potentiale und Grenzen des menschlichen Gehirns liegen.

Eine Frage- und Diskussionsrunde sowie ein gemeinsames Essen bildeten den Abschluss dieser Veranstaltung. Das Feedback der Teilnehmer in Bezug auf die Social Network Roadshow in München war sehr positiv. Der Vortrag von Hans-Peter Schnurr regte zum Nachdenken an und polarisierte die Zuhörer/innen, Herausforderungen und Lösungen im einzelnen Fall aus der Praxis heraus, besser zu verstehen.

Die Erkenntnisse des Vortrages geben wiederum neue Impulse für die Weiterentwicklung der Projektmanagement Software Cando project intelligence.

Über die ontoprise GmbH
Die ontoprise GmbH ist Anbieter innovativer Softwarelösungen auf der Basis von Ontologien. Dies sind Wissensmodelle, die relevantes Know-how eines Unternehmens einheitlich erfassen. Die mehrfach patentierte Technologie ermöglicht es, gesammelte Unternehmensdaten aus heterogenen Quellen so intelligent zu nutzen, dass Informationen für alle Beteiligten zur zentral verfügbaren Wissensquelle werden. So können Unternehmen ihre Wettbewerbsfähigkeit schnell entscheidend steigern. Die Produkte und Anwendungen der ontoprise erleichtern die Suche, damit die Anwender schnell und einfach relevante Informationen finden. Sie ermöglichen die Wiederverwendung von Erfahrungswissen, damit Probleme nicht mehrfach erneut gelöst werden müssen, und die inhaltliche Integration von verteilten Quellen, damit Anwender einen einheitlichen Blick auf heterogene Daten erhalten. OntoStudio, OntoBroker, SemanticMiner, SemanticGuide und SemanticIntegrator befinden sich im Einsatz bei namhaften Kunden. Gegründet wurde die ontoprise GmbH 1999 als Spin-Off der Universität Karlsruhe. Das stetig wachsende Netzwerk von Partnern und Forschungseinrichtungen spiegelt die hohe Präsenz von ontoprise und semantischen Technologien wider.