StartseiteHome » Blog » GPM Dortmund: Can Do hält Risikomanagement-Vortrag

GPM Dortmund: Can Do hält Risikomanagement-Vortrag

„Es ist nicht unsere Aufgabe, die Zukunft vorauszusagen, sondern auf sie gut vorbereitet zu sein“, wusste bereits der attische Staatsmann Perikles. Für das Ungewisse gewappnet zu sein, beschreibt auch einen Teil der Aufgaben eines Projektmanagers. Insbesondere beim Risikomanagement spielt die Unsicherheit, inwieweit das Vorhaben im Verhältnis zu seiner Planung verlaufen wird, eine wesentliche Rolle. Da am Anfang eines Projekts in der Regel viele Informationen noch nicht exakt vorliegen, ist zu diesem Zeitpunkt auch eine realistische Einschätzung bzw. eine Detailplanung schwer möglich. Es kommt die Frage auf, wie exakt muss bzw. wie grob darf die Planung sein, um weiterhin ein verlässliches, konkretes Ergebnis liefern zu können? Und wie muss ein Risikomanagement beschaffen sein, dass es bei einer Planung mit inakkuraten Werten verlässliche Daten und Erkenntnisse liefert?

Can Do-Geschäftsführer Thomas Schlereth wird in seinem Vortrag „Die unsichere Projektplanung“ am 10. November 2011 bei der GPM Region Dortmund/Ruhrgebiet erklären, wie die Projektdynamik in einer realistische Planung abgebildet werden kann. In dem Vortrag geht er auf typische Problemsituationen aus dem Projektalltag ein und zeigt mögliche Lösungen, die er mit anschaulichen Beispielen aus der Praxis erläutert.
Eine Anfahrtsbeschreibung und die Möglichkeit zur Anmeldung zu der Veranstaltung finden Sie hier.