<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=207269141220718&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Finanzielle Verteilung von Kosten und Erträgen zur Aktivierung

Thomas Schlereth
30.12.2021 | 2 min Lesezeit

Klassisches Projektmanagement

Analysen und Berichte

Arbeitszeiterfassung

Viele Projekte sind so gestaltet, dass ein Unternehmen über Wochen und Monate eine gewisse Leistung erbringt (beispielsweise Software entwickeln), aber erst am Ende des Projektes bezahlt wird. Das ist ein Problem in der Buchhaltung, da die Kosten für die Entwickler*innen ja monatlich anfallen. So macht das Unternehmen, vereinfach gesprochen, mehrere Monate Verluste mit dem Projekt am im letzten Monat ganz viel Gewinn.
Besonders problematisch ist dieser Verlauf wenn das Projekt über die Geschäftsjahresgrenze hinaus geht.Natürlich hat die moderne Buchhaltung dafür eine Lösung, die sog. "Aktivierung von halbfertigen Erzeugnissen". Hier wird einfach pro Monat die Menge der geleisteten Arbeit in einem Projekt herangezogen und berechnet, wie viel Umsatz würde das bringen, wenn der Auftraggeber monatlich immer diese Arbeit bezahlt. Die Basis ist also das gesamte Auftragsvolumen, verteilt auf die geplante (oder gemeldete Arbeit) pro Monat des Projekts.
Dagegen können dann die tatsächlichen Kosten des Teams aufgrund der Arbeitszeiterfassung gestellt worden. Schon weiß man, wie viel Geld man pro Monat an dem Projekt verdient hat, auch wenn die eigentliche Zahlung (Cash Flow) erst am Ende des Projekts kommt.

Can Do hat dafür extra eine App entwickelt, die diese Analyse für ein Projekt berechnet. Dabei werden die Zahlungsmeilensteine, die geplante und die gemeldete Arbeitszeit herangezogen.

Die App hat drei Teile. Im ersten Teil werden die Werte in einer Grafik dargestellt. Im Beispiel kann man sehen, dass im November wohl eine Teilzahlung kam (rote Linie) während die hellblaue Linie die monatliche Aktivierung zeigt.

financial_distribution_graf

Besser kann man dies in der Tabelle im zweiten Teil sehen. Hier wird die Planung (geplante Arbeit) herangezogen:

financial_distribution_planned

In der Zeile "Saldo" sieht man den buchhalterischen Ertrag. Dieses Projekt ist gerade so kostendeckend.

Im dritten Teil wird die tatsächlich gemeldete Arbeit verwendet:

financial_distribution_reported

Die App richtet sich an alle Anwender, die dem Controlling oder der Buchhaltung monatliche Ertragswerte aus laufenden Projekten melden müssen. Die App kann auch über mehrere Projekte oder ganze Portfolios verwendet werden.

Kommentare

Thomas Schlereth

GESCHRIEBEN VON

Thomas Schlereth

Als Mitglied der Geschäftsführung verantwortet Thomas die operative Leitung der Entwicklung inklusive Konzeption, Design und Weiterentwicklung der Software. Ebenfalls berät er Kunden über Best Practices und begleitet den Roll-Out.

Erhalte aktuelle Informationen zum Thema regelmäßig in unserem Newsletter