StartseiteHome » Blog » PMO in der Praxis

PMO in der Praxis

Von der Trendbewegung zur festen Institution – PMO sind beliebter als ihr Ruf vermuten lässt

PMO, Project Management Office

Project Management Offices haben sich in der Welt der Projekte fest etabliert. In vielen Großunternehmen und bei zahlreichen Mittelständlern sind PMOs fester Bestandteil des Projektmanagements. Und ihr Nutzenbeitrag ist nicht zu verachten, wie die empirische Studie „PMO in der Praxis“, die vom Institut für moderne Managemententwicklung (ifmme) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen im Auftrag der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. erstellt und am PMO Tag Ende Oktober im Vorfeld des PM Forums vorgestellt wurde.

Verbreitung und Akzeptant
In rund 80% der Unternehmen der 257 Studien-Teilnehmer gibt es ein PMO – unabhängig von der Größe der Organisation, wobei Großunternehmen bisweilen auch mehrere PMOs einsetzen. Insbesondere die Automobilindustrie setzt der Studie zufolge auf PMOs. Die große Verbreitung geht einher mit einer großen Zufriedenheit mit der Arbeit der Project Management Offices. Insbesondere die Linienmanager bewerten PMOs positiv, positiver als dies Projektleiter tun.

In der Selbsteinschätzung beurteilen PMO-Leiter und PMO-Mitarbeiter ihre Arbeit als sehr wertvoll bis unverzichtbar. Ihre Kollegen aus der Linie und dem operativen Projektmanagement schätzen selbige eher als hilfreich bis sehr wertvoll ein. Je besser die PMOs in die strategischen Entscheidungs- und Steuerungsprozesse eingebunden sind, desto größer ist die Wertschätzung, die sie erfahren.

PMO

Tool-Auswahl gehört zu den Aufgaben eines PMO

Methoden-Entwicklung, Prozesse, Tools und Templates
Doch was ist der konkrete Nutzenbeitrag, den PMOs für Unternehmen liefern? Sie helfen dabei, Doppelarbeiten zu vermeiden (55%), verbessern die Zuverlässigkeit beim Erreichen strategischer Ziele (42%) und tragen zur nachhaltigen Entwicklung der Organisation bei (41%). Geringen Einfluss haben PMOs laut Studie auf den Wachstum von Unternehmen (15%).

Zu den Aufgaben der PMOs zählen im Wesentlichen die Entwicklung von Methoden, Prozessen, Tools und Templates (98%), das Multiprojektreporting (87%), das Coaching von Projektleitern (81%), die punktuelle Unterstützung von Einzelprojekten (79%), Projektportfoliomanagement (76%) sowie der Aufbau und die Weiterentwicklung einer PM-Community (75%).

Die Ergebnisse der Studie „PMO in der Praxis“ können Sie auf der Website der GPM downloaden.