HR muss die Skills in den Blick nehmen

ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Als zentraler Baustein der strategischen Personalplanung sollte das Kompetenzmanagement dazu beitragen, dass die benötigten Fähigkeiten – die so genannten Skills – bereits frühzeitig aufgebaut werden. Zwar kann das Engagement von Interims-Spezialisten Engpässe kurzfristig beseitigen. Aber strategisch ist dieses Vorgehen nicht. Und in Zeiten des Fachkräftemangels äußerst schwierig und sehr teuer.

Kurzfristig und teuer oder doch lieber strategisch?

Personalwirtschaft LogoLesen Sie im aktuellen Debattenbeitrag "HR muss die Skills in den Blick nehmen" von den Möglichkeiten, die ein skillbasiertes Ressourcenmanagement hier eröffnet.

>> HR muss die Skills in den Blick nehmen

Thomas Schlereth
Über Thomas Schlereth

Als Mitglied der Geschäftsführung verantwortet Thomas die operative Leitung der Entwicklung inklusive Konzeption, Design und Weiterentwicklung der Software. Ebenfalls berät er Kunden über Best Practices und begleitet den Roll-Out.