<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=2740041&amp;fmt=gif">

Hybrides Projektmanagement als Basis für digitale Projektplanung

Ulrike Wanner
29.10.2020 | 1 min Lesezeit

Die Kooperation der IDV AG mit Can Do im Bereich Nearshore-Projekte war Thema beim gestrigen Expertenaustausch@Home, an dem sich viele Gäste und Teilnehmer beteiligten und mit zahlreichen Chat-Beiträgen für eine angeregte Diskussion sorgten.

Bereits seit 2016 betreibt die Can Do GmbH zusammen mit der IDV AG ein Outsourcing-Projekt in der Nearshore-Variante. Gemeint ist damit das Outsourcen einzelner Arbeiten oder IT-Projekte in der #Softwareentwicklung. Beim gestrigen Expertenaustausch tauschten Thomas Schlereth, Geschäftsführer der Can Do GmbH und Robert Strassmeir, Vorstand der IDV AG und Projektleiter, anhand eines Erfahrungsberichts die Gründe für Outsourcing und potentielle Fallstricke aus Auftraggeber- sowie Kundensicht aus. Ebenfalls stellten die Referenten den Prozess der digitalen Projektplanung, dem das Modell des hybriden Projektmanagement mit JIRA zugrunde liegt, vor und berichteten von Learnings und Optimierungen im Laufe der Zusammenarbeit.

Als Gründe, die für Outsourcing sprechen, nannte unser Geschäftsführer und Leiter der Entwicklung, Thomas Schlereth:

  • Fachkräftemangel versus hohen Personalbedarf am Standort München
  • Hohe Lebenshaltungskosten am Standort München
  • Großen Aufwand und hohe Kosten für die Personalbeschaffung

 

Ebenfalls tauschten die IDV AG und die Can Do GmbH ihre Erfahrungen zum gemeinsamen Nearshoring-Projekt aus und benannten folgende Vorteile dieses Modells:

  • Die regionale Nähe - im Gegensatz zum Offshoring: So können Kolleg:innen auch einmal vor Ort sein.
  • Gemeinsame Zeitzonen, so dass man zu zivilen Bürozeiten kommunizieren kann
  • Gemeinsamer Kulturkreis und weniger Sprachbarrieren

    Wir danken der IDV AG Individuelle Softwarelösungen für die tolle Organisation des virtuellen Expertenaustausches und allen Gästen für die Teilnahme und den regen Chat. Du möchtest mehr zum hybriden Projektmanagement erfahren? Dann empfehlen wir Dir unser Whitepaper!

 

Whitepaper Hybrides Projektmanagement

Ulrike Wanner

GESCHRIEBEN VON

Ulrike Wanner

Ich bin verantwortlich für die Unternehmenskommunikation der Can Do GmbH und beleuchte die Auswirkungen der Digitalisierung auf herkömmliche Planungsstrategien. Besonders interessant ist der zunehmende Einfluss individueller Fähigkeiten (Skills) und künstlicher Intelligenz auf die Qualität der Projektplanung.

Erhalte aktuelle Informationen zum Thema regelmäßig in unserem Newsletter