Can-Do-Herr-Schlereth.jpg.3-e1544613949561

 

Thomas Schlereth

Geschäftsführer

Vor 20 Jahren hat sich Thomas zum Ziel gesetzt, einen neuen Standard in der Welt des Ressourcenmanagements zu setzen: KI soll Anwender in die Lage versetzen, Ressourcen, Skills und auch Projekte so zu planen, dass das Wort Fehlplanung aus dem Wortschatz gestrichen werden kann. Can Do wurde geboren.

Entstanden ist die Idee des gelernten Datenverarbeitungskaufmanns aus seiner Erfahrung als Projektmanager, Consultant und Manager, unter anderem als Leiter Projektmanagement bei der CAI Systemhaus GmbH und als strategischer Berater in der Rolle des CEO der Columbus Consulting GmbH, später Columbus AG.

Als Mitglied der Geschäftsführung verantwortet Thomas die operative Leitung der Entwicklung von Can Do und ist für die Konzeption, das Design und die permanente Weiterentwicklung der Software verantwortlich. Auch die Beratung sowie das Roll-out beim Kunden zählen zu seinen Aufgaben.


Can Do ist der Standard für die KI-gesteuerte
Planung von Projekten, in dem die Teams genau
die Fähigkeiten besitzen, die für die erfolgreiche Umsetzung erforderlich sind.