<img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=207269141220718&amp;ev=PageView&amp;noscript=1">

Webinare

Mit hybridem Projektmanagement und KI zu erfolgreichen Projekten
x
Profile-Pic-Speaker-Thomas-Schlereth@2x
Thomas Schlereth,

CEO, Can Do GmbH

Klassisch oder agil – beides! Mit Hybridem Projektmanagement und KI zu erfolgreichen Projekten

Genaue Projektplanung sogar bei ungenauen Daten, automatisierte Ressourcenverteilung sowie exakte Vorhersagen, wann und wo das Projektmanagement eingreifen soll: Das – und noch viel mehr – bietet hybrides Projektmanagement.

In dieser Websession erfährst du, wie der Jira Migrator die erfolgreiche Implementierung des hybriden Projektmanagements im Handumdrehen ermöglicht. 

Jetzt Websession ansehen
 
Profile-Pic-Speaker-Thomas-Schlereth@2x
Thomas Schlereth,

CEO, Can Do GmbH

Die Zukunft – Hybride Projektplanung mit Can Do und Jira

Agile Teams lieben Jira® – und das Projektmanagement liebt klassische Controlling-Tools und Leitungsinstrumente. Can Do bringt beides zum Hybriden Projektmanagement zusammen. Dabei bleibt Jira® für die Teams unverändert im Einsatz. Einziger Unterschied: Alles, was in Jira® erfasst wird, leitet eine Schnittstelle an Can Do weiter. Die agilen Jira®-Daten werden so dem klassisch arbeitenden PM zugänglich gemacht. Thomas Schlereth zeigt, wie einfach die Jira® Schnittstelle zu implementieren ist und wie sie sich unauffällig in den Projekt-Alltag integriert.

Jetzt Websession ansehen
 
Profile-Pic-Speaker-Thomas-Schlereth@2x
Thomas Schlereth,

CEO, Can Do GmbH

Can Do - Die einzige Projektmanagement-Software mit KI

Künstliche Intelligenz im Projektmanagement: Das ist für viele Projektmanagement-Offices (noch!) eine eher ungewöhnliche Herangehensweise zur Planung und Steuerung von Projekten. Thomas Schlereth informiert über den Stand der Technik bei KI, erklärt den Nutzen fürs Projektmanagement und zeigt an Praxis-Beispielen, wo und wie Projektmanager durch KI wertvolle Unterstützung erfahren – auf die sie schon bald nicht mehr verzichten wollen.

Jetzt Websession ansehen
 

Wir bieten dir praktisches Wissen, Aktuelles zur Software, Trends und Methoden – regelmäßig und kostenlos

Mit unserem Newsletter kannst du dich regelmäßig über Neues aus der Welt von Can Do und spannende Themen rund um das Projekt- 
und Ressourcenmanagement informieren. Wir bieten dir:

  • Tool-Infos zu neuen Funktionalitäten, die deine Projekt- und Ressourcenplanung weiter vereinfachen
  • Success Stories, die dir aufzeigen, wie unsere Kunden planerische Herausforderungen gemeistert haben
  • Know-how-Beiträge zu Projektmanagement-Themen, Studien und Trends, damit du immer Up-to-date bist. 
       

 

 

Profile-Pic-Speaker-Thomas-Schlereth@2x

Hybrides Projektmanagement mit
Can Do und Jira®

Hybrides Projektmanagement: Wer es kennt, möchte seine Projekte nur noch auf diese Weise koordinieren!

Sagt Thomas Schlereth, Entwicklungsleiter bei Can Do. Er erklärt in einer Video-Masterclass, warum klassisch+agil die Zukunftsformel fürs Projekt-Management ist und wie du eine hybride Welt für deine Projekte aufbaust.

Jetzt an Masterclass teilnehmen

Hybrides Projektmanagement Handbuch

Agil oder klassisch?
Die Antwort: Hybrid

 

Erfahre in unserem Handbuch, wie du dein Unternehmen durch hybrides Projektmanagement nach vorn bringst.

 

 

Jira Migrator Anwendungsbeispiele

Der Jira® Migrator: 5 Anwendungsbeispiele


Wir haben bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass die Integration von Can Do und Jira®, grundsätzlich ganz einfach umsetzbar ist.
Weil aber alle Theorie grau ist, zeigen wir jetzt ganz konkret, wofür wir den Jira® Migrator programmiert haben.

Ressourcenmanagement

Ressourcenmanagement für agile Teams – dank Can Do

Wir legen dar, warum das so wichtig ist und wie du Agilität und strategisches Ressourcenmanagement doch noch zusammenbringst.

Umstieg Hybrides Projektmanagement

So planst du deinen Umstieg zum Hybriden PM


Die Verlockung ist bestimmt groß, das Projekt-Controlling deiner agilen Teams, die mit Jira® arbeiten, zu optimieren. Dennoch solltest du zunächst ein paar Dinge klären. Wir verraten, welche.