StartseiteHome » Blog » Erfolgsrezept für Project Management Office

Erfolgsrezept für Project Management Office

PMO Projektmanagement

PMO nachhaltig in Unternehmen etablieren

Als einer der Hauptsponsoren der Fachveranstaltung Project Zone Congress präsentiert Can Do, Hersteller einer Projektmanagement-Software für Unternehmen, ein Projektmanagement-Interview mit Peter Taylor, der sich in seinem neuesten Buch dem Thema Project Management Office widmet. In dem Interview verrät der Projektmanagement-Experte, was Unternehmen von einem PMO erwarten können, wie PMOs erfolgreich in der Organisation eingebunden werden können und über welche Eigenschaften ein PMO-Leiter idealerweise verfügen sollte.

Einheitliche Standards und Methoden gehören zu den Basics erfolgreicher Projektarbeit. Daher ist es eine der Hauptaufgaben von PMOs, diese Grundlagen unternehmensweit zu schaffen, sagt Projektmanagement-Experte Peter Taylor. „Ein PMO sollte Unternehmen in die Lage versetzen, Projekte dauerhaft, wiederholbar erfolgreich umzusetzen. Es sollte versuchen Projekte durch bewährte Methoden und durch Qualitätsstandards beherrschbarer zu machen und gleichzeitig sollte es Unternehmen dahin bringen, seine Strategie über Projekte umzusetzen“, so Peter Taylor im Interview mit den Veranstaltern der Fachveranstaltung Project Zone Congress. Seine größte Wirkung entfalte ein PMO, wenn es eine strategische Stellung im Unternehmen einnehme, so der Buchautor weiter. Daher gebe es viele Argumente dafür, dass PMOs in Organisationen für das Projektportfolio komplett verantwortlich sein sollten. Der Leiter eines Project Management Office muss deshalb im Top-Management angesiedelt werden, fordert er.

Project Zone Congress Veranstaltung

Can Do ist Hauptsponsor der Veranstaltung in Frankfurt

Ein PMO kann aber nur dann im Unternehmen auf ganzer Linie erfolgreich sein, wenn es einerseits vom Top-Management unterstützt und andererseits von der Projektmanagement-Community akzeptiert wird. Um diese strategische Positionierung zu gewährleisten, sieht Peter Taylor den PMO-Leiter in der Pflicht. „Der Erfolg eines PMO hängt stark von seinem Leiter ab“, er sei der entscheidende Faktor, ob Projekte gelingen oder scheitern. Daher müsse der PMO-Leiter neben fundiertem Projektmanagement-Know-how auch über ein großes Kommunikationstalent, ein tolles Verhandlungsgeschick verfügen und erfahren sein beim Leiten von Veränderungsprozessen. Schließlich, so fordert Peter Taylor, müsse der PMO-Leiter dies alles in seiner Person repräsentieren.

Hier geht’s zum Interview mit Peter Taylor.

Projektmanagement-Interview

Weitere Projektmanagement-Interviews von Can Do

Peter Taylor, bekannt als „lazy project manager“, ist ein dynamischer Projektmanager, der schon einige große, wichtige und kritische Projekte zu einem erfolgreichen Abschluss geführt hat. Er verfügt über einen reichen Erfahrungsschatz als Leiter verschiedener PMOs in unterschiedlichen Unternehmen, ist als Buchautor aktiv und ein international beliebter sowie gut gebuchter Redner. Peter Taylor ist Keynote-Speakter im Rahmen der internationalen Veranstaltung „Project Zone Congress“ vom 28.-30. April 2014 in Frankfurt. Bei der Fachveranstaltung werden rund 250 Teilnehmer erwartet. Schwerpunktthemen des Events sind „Agiles Projektmanagement“, „People & Projects“ und „Projektportfoliomanagement”, die in über 25 Vorträgen und Workshops aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden.