StartseiteHome » Blog » Handbuch Project Management Offices: Buchvernissage auf dem PMO Symposium

Handbuch Project Management Offices: Buchvernissage auf dem PMO Symposium

Sind Unternehmen durch Project Management Offices (PMOs) leistungsstärker? Welche Funktion und welchen Nutzen haben PMOs in einer immer mehr projektorientiert agierenden Wirtschaft? Diese Kernfragen hat das Handbuch Project Management Office im Fokus, das auf einer Buchvernissage im Rahmen des diesjährigen PMO Symposiums in Hamburg vorgestellt wird. Die Herausgeber Bop Sandrino-Arndt, Rüdiger L. Thomas und Lutz Becker beleuchten in dem Handbuch die Aufgaben und Rollen von PMOs als Instanz zur Einführung und Etablierung von Projektmanagementstrukturen in Unternehmen.

 

Nach der Einführung in das Buchthema und einer Erläuterung des Ansatzes, den das Handbuch verfolgt, durch Bop Sandrino-Arndt und Lutz Becker, beide Herausgeber des Buchs, findet anschließend eine Paneldiskussion „Typologie und Aufgaben eines PMO, Methoden und Prozesse, Leitung und Führung“ statt. Horst Kiel, Professor an der Jade Hochschule (Elmsfleet), Steffen Scheuerer, CEO der Plexus AG, Reinhard Wagner, Vorstand für PM-Forschung und Facharbeit der GPM, Peter Wollmann, Head of Strategic Business Development, Zurich Group Germany und Can Do-Geschäftsführer Thomas Schlereth diskutieren über die Frage „PMO: Projektpolizei oder Seelsorge für gescheiterte Projektleiter?“

Die Buchvernissage findet statt am Dienstag, 28. September 2010 ab 16.30 Uhr. Weitere Informationen finden Sie hier.

www.pmo-symposium.de